Aktuelle Corona-Informationen

Liebe Kunden,

ab 24.11.21 gilt für Thüringen eine neue Corona-Verordnung. Diese ist bis zum 21.12.2021 gültig.

2G-Regel (Zutritt nur für geimpfte oder genesene Personen) gilt für:

  • Einzelhandel (Diese Regel gilt nicht für den Lebensmittelhandel, zum Handel mit Tierbedarf, zu Getränkemärkten, Apotheken, Drogerien, Sanitätshäusern und Ladengeschäften des Zeitungsverkaufs.)
  • Gastronomie innen und außen
  • körpernahe Dienstleistungen (speziell: Friseurbetriebe, Nagel-, Kosmetik-, Tätowier-, Piercing- und Massagestudios

2G-Plus-Regel (Eintritt nur für geimpfte oder genesene Personen + Negativtest) gilt für:

  • Fitnesstudio FitX

3G-Regel gilt für:

  • medizinisch verordnete oder therapeutisch notwendige körpernahe Dienstleistungen

Neue Regeln für Beschäftigte:

  • Beschäftige in diesen Bereichen müssen einen Impf- oder Genesenennachweis erbringen. Ansonsten kann eine Beschäftigung mit Personenkontakt nur mit einem PCR-Test (Gültigkeit 48 h) oder einem PCR-Schnelltest (Gültigkeit 24 h) aufrechterhalten werden.

Für wen gilt die erweiterte Testpflicht nicht?

  • geimpfte und genesene Personen. Ein entsprechender Nachweis ist mitzuführen.
  • asymptomatische Kinder bis zur Vollendung des sechsten Lebensjahres und alle noch nicht eingeschulten Kinder, wenn sie den Nachweis der Teilnahme an einer regelmäßigen Testung im Rahmen eines verbindlichen Testkonzepts erbringen
  • asymptomatische Schülerinnen und Schüler, wenn sie den Nachweis der Teilnahme an einer regelmäßigen Testung im Rahmen eines verbindlichen Testkonzepts erbringen

Wie können die Testnachweise erbracht werden?

  • durch das Testergebnis eines PCR-Tests, sofern die zugrundeliegende Testung nicht mehr als 48 Stunden zurückliegt
  • durch eine Bescheinigung über das negative Ergebnis eines Antigenschnelltests, sofern die zugrundeliegende Testung nicht mehr als 24 Stunden zurückliegt
  • durch einen NAT-Nachweis, d.h. ein alternatives Nukleinsäure-Amplifikationsverfahren, das den ID NOW-Tests entspricht, den einige Arztpraxen anbieten

Lesen Sie hier die neue Allgemeinverfügung vom 24.11.2021.

Zur Eindämmung des Virus bitten wir Sie weiterhin unsere Sicherheitsauflagen zu beachten:

– Bitte achten Sie weiterhin darauf Abstand zu halten.
– Gemäß behördlicher Vorgaben muss im ganzen Center eine medizinische FFP2-, KN95- oder OP-Maske getragen werden.
– Shops können selbstständig die Anzahl der Kunden regulieren.
– Der Verzehr von Speisen und Getränken ist nur in den behördlich freigegebenen Bereichen (Sitzbereich der Gastronomie) mit Kontaktnachverfolgung erlaubt. Aufgrund der bestehenden Maskenpflicht ist der Verzehr von Speisen und Getränken im ganzen Center untersagt.
– Versammlungen oder Gruppenbildungen sind im Center behördlich verboten.

Bleiben Sie gesund,

Ihr Centermanagement